Saarland - Sonnenscheindauer und Sonnenenergie

Saarland - Umwelt und Klima

978-3-14-100382-6 | Seite 17 | Abb. 6
Saarland | Sonnenscheindauer und Sonnenenergie | Saarland - Umwelt und Klima | Karte 17/6

Sonnenscheindauer

Die Sonnenscheindauer gibt die Zeitdauer der direkten Sonnenstrahlung an einem bestimmten Ort an. Die Sonnenscheindauer im Saarland beträgt zwischen 1400 und 1700 Stunden im Jahr, im Mittel rund 1570 Stunden und damit etwas oberhalb des bundesdeutschen Mittelwertes von 1550 Stunden Sonnenschein pro Jahr.

Nutzung der Solarenergie

Aufgrund der durchschnittlichen bis überdurchschnittlichen Sonnenscheinstunden schreitet der Ausbau der Solarenergie im Saarland stärker voran als in den meisten anderen Bundesländern. Insgesamt gab es 2018 im Saarland etwa 23 700 Solaranlagen mit einer installierten Leistung von 465 MW. Damit ist das Saarland das Bundesland mit der größten Solarstromproduktion pro Quadratkilometer Fläche. Die Solarenergie trug 2016 3,4 Prozent zur Stromerzeugung bei. Es gibt vier große Solarparks. Der größte entsteht seit 2004 in Göttelborn auf einem früheren Bergwerksgelände. Mit 8,2 MW installierter Leistung und rund 50 000 Solarmodulen auf einer Fläche von 165 000 m2 soll er einer der größten Solaranlagen weltweit werden.