Deutschland - Naturgefahren

Deutschland - Umwelt und Klimawandel

978-3-14-100803-6 | Seite 60 | Abb. 1 | Maßstab 1 : 7.000.000
Deutschland | Naturgefahren | Deutschland - Umwelt und Klimawandel | Karte 60/1

Überblick

Die Karte gibt einen regionalen Überblick über die Naturgefahren in Deutschland. Hervorgehoben sind jeweils die Regionen besonderer Gefährdung in den vier Kategorien Stürme, Hochwasser, Waldbrände und Erdbeben. So ist die Erdbebengefährdung am Oberrhein bzw. im Raum Köln Folge der vergleichsweise aktiven Bruchtektonik an den Verwerfungen beiderseits des Rheins (s.88.3).

Zusätzlich geben Punktsignaturen zu diesen Kategorien konkrete Beispiele für Naturkatastrophen seit 1960. Als größte Naturgefahren in Deutschland erweisen sich gegenwärtig Überschwemmungen und – in geringerem Maße – Stürme. Besonders gefährdet sind hierbei die Küsten und die Flussauen im Norden.