Ihre Suche

34 Treffer bei der Suche nach Stichwort: Erdmantel

Karten

Material

Bild

Ausbreitung von Erdbebenwellen

Erschütterung der Erdoberfläche, die durch Kräfte im Erdinneren verursacht wird. Erdbeben entstehen meist durch die ruckartige Verschiebung der Platten der Lithosphäre der Erde. Erdbebenwellen ändern ihre Geschwindigkeit an Grenzschichten (Diskontinuitäten).

Download

Bild

Bau der Lithosphäre

idealisierter Schnitt durch die Erdkruste und den oberen Erdmantel
Gesteinshülle der Erde. Zur Lithosphäre gehören die Erdkruste und die obere, feste Schicht des Erdmantels. Die Lithosphäre besteht aus zehn Platten, die sich auf einer zähflüssigen Schicht ( Fließzone) bewegen.

Download

Bild

Die Grobgliederung der Erde in Kruste, Mantel und Kern geht auf die Erdbebenforschung zurück

Erdbebenwellen ändern ihre Geschwindigkeit an Grenzschichten (Diskontinuitäten)

Download

Bild

Ergebnisse geowissenschaftlicher Forschungsprojekte


Download

Bild

Schalenbau der Erde

Download

Bild

Schematische Darstellung des Ozeanbodens

Die mittelozeanischen Rücken sind an ihrem Scheitel (ca. 20-50 km) eingebrochen. Aus diesem Rift tritt Lava aus. Die Ozeanböden bestehen aus Basalt und sind nur mit einer dünnen Schicht von Sediment bedeckt, deren Mächtigkeit zum Kontinent hin zunimmt. Am Rift liegen die Black Smokers, Auslassventile, aus denen extrem heiße Gase und mineralreiches Wasser mit Überdruck in die Ozeane schießt. Der Ozeanboden ist in normale (+) und inverse (-) magnetische Streifen gegliedert.

Download