Diercke WISSEN

Diercke Wissen FAQ Banner

Häufig gestellte Fragen

1. Muss man sich für den Wettbewerb anmelden?

Nein. Die Unterlagen von Diercke WISSEN werden ohne vorherige Anmeldung an alle weiterführenden Schulen in Deutschland versendet.

2. Wer kann teilnehmen?

Der Wettbewerb richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10. Die Altersgrenze liegt bei 16 Jahren. Auch Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 und 6 können ihr Geographiewissen mit dem Fragebogen der WISSENs-Junior testen. Anders als bei den Klassen 7 bis 10, endet der Wettbewerb für Junioren mit Beantwortung des Fragebogens.

3. Ist die Teilnahme kostenlos?

Ja, die Teilnahme ist kostenfrei.

4. Was für Fragen werden an die Schülerinnen und Schüler gestellt?

Die Fragen sind lehrplanunabhängig. Da für das Fach Erdkunde/Geographie nur eine sehr geringe Stundenzahl zur Verfügung steht, wird bei dem Wettbewerb ein größeres Wissen abgefragt, als im Unterricht vermittelt werden kann.

5. Sind die Themenbereiche, die im Quiz abgefragt werden, vorher bekannt?

Die Fragenkataloge für den Wettbewerb werden jedes Jahr neu von einem Gremium des Verbandes Deutscher Schulgeographen erstellt. Themen und Inhalte der Fragen werden zum ersten Mal mit Versand der Unterlagen veröffentlicht.

6. Sind es immer die gleichen Themenbereiche?

Die Themenbereiche variieren von Durchgang zu Durchgang um eine gute Durchmischung der regionalen und inhaltlichen Schwerpunkte zu bekommen.

7. Dürfen für die Lösung der Aufgaben Hilfsmittel (Atlas, etc.) benutzt werden?

Nein. Der Wettbewerb fragt in Schule und Freizeit erworbenes Wissen ab. Hilfsmittel zu Recherchezwecken sind dabei nicht gestattet.

8. In welchem Zeitraum ist der Wettbewerb durchzuführen?

Der Wettbewerb wird immer innerhalb des ersten Quartals durchgeführt. Die Schulen sollten die in den Unterlagen empfohlenen Zeiträume nutzen. Entscheidend ist, dass bis Ende März der Schulsieger an den zuständigen Landesbeauftragten (Liste befindet sich in den Unterlagen) übermittelt wurde inklusive den ausgefüllten Landessiegerfragebogen.

9. Woher bekomme ich das Material?

Die Unterlagen werden in einem weißen DIN A4-Umschlag zu Händen der Fachleitung Erdkunde/Gesellschaftswissenschaften verschickt, auf dem der Hinweis „Wettbewerbsunterlagen“ zu finden ist. Der Versand findet ab der ersten Januarwoche statt. Alternativ stehen die Materialien auch im Downloadcenter für Lehrkräfte zur Verfügung.

10. Wie viel Zeit haben Schülerinnen und Schüler zum Beantworten des Quiz?

Pro Fragebogen steht ein Zeitfenster von 20 Minuten zur Verfügung.

11. Sind die Fragebögen in allen Klassenstufen die gleichen?

Der Wettbewerb unterteilt sich in zwei Kategorien: Zum einen den Diercke WISSEN-Juniortest, welcher sich ausschließlich an die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 richtet. Der Wettbewerb endet für diese Klassenstufen nach Beantwortung dieses Fragebogens. Zum anderen gibt es den dreistufigen Diercke WISSEN-Test, welcher sich an die Klassenstufen 7-10 richtet. Der erste Bogen wird in einer Gruppen- oder Klassensituation gespielt. Danach gibt es den Schulsiegerbogen, der von allen Gruppen-/Klassenbesten beantwortet wird. Am Ende des Durchgangs bekommt der oder die Schulbeste den Fragebogen der Kategorie Landessieg, um sich für das große Bundesfinale zu qualifizieren.

12. Wer korrigiert die ausgefüllten Fragebögen?

Die Fragebögen der WISSENs-Junioren sowie die Wettbewerbsstufen der Klassen- und Schulebene werden von den betreuenden Lehrkräften korrigiert (Lösungen sind der Wettbewerbsmappe beigelegt). Der Landessiegerfragebogen wird dem Landesbeauftragten des jeweiligen Bundeslandes zur zentralen Auswertung zugesendet (Adresse befindet sich in den Unterlagen).

13. Wo kann ich die Ergebnisse meiner Schule im Vergleich zu anderen sehen?

Eine Übersicht der 25 besten Schulen eines Bundeslandes finden Sie hier:

diercke.de/diercke-wissen-landessieger

Sollte Ihre Schule nicht dabei sein, können Sie Ihre Platzierung per Direktanfrage an Ihren Landesbeauftragten erfahren.