Verwaltungsgliederung

Verwaltung und historische Entwicklung

978-3-14-100752-7 | Seite 14 | Abb. 1 | Maßstab 1 : 1.500.000
Verwaltungsgliederung |  | Verwaltung und historische Entwicklung | Karte 14/1

Informationen

Baden-Württembergs aktuelle Verwaltungsgliederung ist seit 1973 in Kraft. Danach ist Deutschlands südwestlichstes Bundesland in zwölf Regionen mit je einem Regionalverband sowie in vier Regierungsbezirke unterteilt, in denen wiederum 35 Landkreise und neun Stadtkreise liegen. Kreisfreie Städte, wie in anderen Bundesländern üblich, gibt es nicht.

Verwaltungsgliederung
Der nordwestliche Regierungsbezirk Karlsruhe umfasst die drei Regionen Rhein-Neckar-Odenwald u. a. mit den Stadtkreisen Mannheim und Heidelberg, Mittlerer Oberrhein u a. mit dem Stadt- und dem Landkreis Karlsruhe sowie Nordschwarzwald u. a. mit dem Stadtkreis Pforzheim. Auf 6919 km² lebten 2007 rund 2,7 Mio. Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 396 entsprach.
Der nordöstliche Regierungsbezirk Stuttgart umfasst die drei Regionen Heilbronn-Franken u. a. mit dem Stadt- und Landkreis Heilbronn, das nur aus dem Landkreis Heidenheim und dem Ostalbkreis bestehende Ostwürttemberg sowie Stuttgart u. a. mit den Landkreisen Böblingen und Esslingen. Auf 10 558 km² lebten 2007 rund 4 Mio. Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 379 entsprach.
Der südwestliche Regierungsbezirk Freiburg umfasst die drei Regionen Hochrhein-Bodensee u. a. mit dem Landkreis Konstanz, Schwarzwald-Baar-Heuberg u. a. mit dem Landkreis Rottweil sowie Südlicher Oberrhein u. a. mit dem Stadtkreis Freiburg im Breisgau. Auf 9347 km² lebten 2007 rund 2,2 Mio. Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 232 entsprach.
Der südöstliche Regierungsbezirk Tübingen umfasst die drei Regionen Neckar-Alb u. a. mit dem Landkreis Tübingen, Bodensee-Oberschwaben u. a. mit dem Landkreis Ravensburg sowie Donau-Iller u. a. mit dem Stadtkreis Ulm und Teilgebieten in Bayern. Auf 8918 km² lebten 2007 rund 1,8 Mio. Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 203 entsprach.
Zwei dicht besiedelten Regierungsbezirken im Norden stehen also zwei dünner besiedelte im Süden gegenüber. Von den neun Stadtkreisen Baden-Württembergs liegen allein sieben im Norden, im Süden sind lediglich Freiburg im Breisgau und Ulm zu finden. Eine Besonderheit ist die Exklave Büsingen. Sie gehört zwar zum Landkreis Konstanz, liegt aber ausschließlich auf Schweizer Gebiet und ist mehr nach Schaffhausen als nach dem ferner liegenden Konstanz orientiert.
D. Falk

Google Maps

Zur Orientierung

Die Lage und Ausdehnung dieser Diercke Karte kannst Du Dir zur Orientierung als Kartenrahmen in Google Maps anzeigen lassen.

Jetzt orientieren