Versailles - heute

Paris - Zeitenwende

978-3-14-100870-8 | Seite 129 | Abb. 5 | Maßstab 1 : 40.000
Versailles | heute | Paris - Zeitenwende | Karte 129/5

Überblick

Versailles ist heute Verwaltungssitz des Départements Yvelines, Sitz des Bistums Versailles und zählt knapp 90 000 Einwohner. Dank der berühmten Schlossanlage ist die Stadt mit jährlich über 6 Mio. Besuchern einer der bedeutendsten Tourismusorte Frankreichs. Sie ist zugleich Teil der Großregion Paris; von ihrem östlichen Stadtrand sind es nur wenige Kilometer bis zum Boulevard Périphérique, der das Département Ville-de-Paris umschließt.

Die Anlage der Hauptverkehrsachsen, die alle auf die Schlossanlage führen und dadurch zum Sinnbild des Absolutismus wurden, ist in ihren Grundstrukturen erhalten. Diese Achsen lieferten das Grundgerüst für die spätere Besiedelung. Unter den Nachfolgern Ludwig XIV. entstanden zwischen den strahlenförmigen Hauptstraßen repräsentative Verwaltungsbauten, Adelspaläste, Kirchen und Plätze. Mit der Französischen Revolution 1789 und dem Auszug der Bourbonen endete die Epoche als Königsresidenz, wodurch die Stadt einen Bedeutungsverlust erfuhr; die Einwohnerzahl fiel zwischen 1790 und 1824 von 50 000 auf 28 000 Menschen. Nach dem Ersten Weltkrieg setzte die Entwicklung zu einer modernen Stadt ein, die sich, nach Unterbrechung durch den Zweiten Weltkrieg, mit der Erhebung zum Verwaltungssitz des Départements 1965 beschleunigte. Heute ist die elegante Universitätsstadt unter anderem für ihr breites Kulturangebot bekannt.

Google Maps

Zur Orientierung

Die Lage und Ausdehnung dieser Diercke Karte kannst Du Dir zur Orientierung als Kartenrahmen in Google Maps anzeigen lassen.

Jetzt orientieren