Vereinigte Staaten von Amerika (USA) - Die Erschließung des Westens - 1860

Geschichte - Die Entwicklung der USA zum Einwanderungsland

978-3-14-100391-8 | Seite 210 | Abb. 1
Vereinigte Staaten von Amerika (USA) | Die Erschließung des Westens | Geschichte - Die Entwicklung der USA zum Einwanderungsland | Karte 210/1

Überblick

1849 löste der Goldrausch in Kalifornien erneut eine mächtige Wanderung nach Westen aus. Weitere Goldfunde folgten, vor allem Anfang der 1960er-Jahre. Postkutschen brachten die Siedler nach Westen. Sie brauchten meist Wochen, um an ihr Ziel zu gelangen und wurden häufig von Banditen oder Indianern überfallen. Zudem war es eine Strapaze, in der unbequemen, ständig schaukelnden Kutsche transportiert zu werden. Das Eisenbahnnetz beschränkte sich damals noch auf den östlichen, dichter besiedelten Teil der USA.

Materialien zu dieser Karte

Weitere Materialien

Video

Die Gründung von New York

Abspielen

Lebendige Karte

#
Die Gründung von New York
aufrufen