Thematische Karte - Wirtschaft

Greiz - Vom Bild zur Karte und Kartentypen

978-3-14-100385-7 | Seite 7 | Abb. 5
 | Thematische Karte | Greiz - Vom Bild zur Karte und Kartentypen | Karte 7/5

Überblick

Bei den beiden dargestellten thematischen Karten handelt es sich um Ausschnitte aus den Karten 40.1 „Deutschland – Landwirtschaft“ und 42.1 „Deutschland – Wirtschaft“ (siehe auch Erläuterungen zu diesen Karten). Eine Landwirtschaftskarte ist eine thematische Karte, da sie sich auf das Thema „Landwirtschaft“ konzentriert. Eine Wirtschaftskarte ist eine thematische Karte, da sie sich auf das Thema „Wirtschaft“ konzentriert. Entsprechend sehen die Legenden aus.

Die thematische Karte

Die thematische Karte besteht neben einer Legende, dem Maßstab und dem Kartentitel – aus flächenhaften Signaturen, die die Wälder, die Siedlungsflächen etc. darstellen – aus linearen Signaturen, wie Straßen und Flüssen – aus Symbolen, die bestimmte Punkte markieren und definieren, zum Beispiel Städte – zumeist auch aus Schrift, die die Signaturen noch weiter bestimmt. In einer thematischen Karte liegen alle diese Signaturen übereinander. Die Flächen ganz unten, darauf die Linien, die Symbole und schlussendlich die Schrift. Liest man eine thematische Karte, so blendet man viele der dargestellten Informationen zumeist aus. Man stellt der Karte, die man betrachtet, eine Frage. Die Fragen, die man an eine Karte richten kann, sind abhängig davon, was auf der Karte dargestellt ist. Ebenso sind die Antworten abhängig von der Art und Qualität der in der Karte dargestellten Daten.