Saarland - Ausländische Bevölkerung

Saarland - Verwaltung und Bevölkerung

978-3-14-100382-6 | Seite 29 | Abb. 6
Saarland | Ausländische Bevölkerung | Saarland - Verwaltung und Bevölkerung | Karte 29/6

Überblick

Im Saarland lebten 2015 rund 91 000 Ausländer. Das entspricht einem Anteil von 9,2 Prozent an der Gesamtbevölkerung. Die Hälfte der Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit kommt aus anderen Staaten der EU, rund 60?650 aus Nicht-EU-Staaten (siehe auch 29.4 „Saarland – Herkunft der ausländischen Bevölkerung“). Seit 2015 hat die Zahl der Ausländer durch die sprunghaft gestiegene Aufnahme von Flüchtlingen stark zugenommen, sodass Ende 2017 bereits 119 000 Ausländer im Saarland lebten. Die meisten Ausländer wohnten 2015 im Regionalverband Saarbrücken, davon die meisten in der Landeshauptstadt, der Stadt Völklingen und der Stadt Sulzbach. Während in Saarbrücken eine Ausländerquote von 14,7 Prozent erreicht wurde, waren es in der Gemeinde Gersheim nur 3,4 Prozent.

Basiskarte

#
Saarland – politisch
aufrufen