Menschenrechte

Die Vereinten Nationen

978-3-14-100770-1 | Seite 28 | Abb. 2 | Maßstab 1 : 180.000.000
Menschenrechte |  | Die Vereinten Nationen | Karte 28/2

Informationen

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, 1948 unterzeichnet und seitdem durch Folgedokumente ergänzt, ist die zentrale Grundlage der Menschenrechtspolitik der Vereinten Nationen. Da die Formulierungen dieser Erklärung, wie für Verfassungen, Statuten usw. üblich, eher allgemein gehalten sind, können sie unterschiedlich interpretiert werden. Deshalb sind in vielen Staaten, auch wenn sie die Erklärung unterzeichnet haben, nach wie vor Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung. Die Karte zeigt dies am Beispiel des nicht vorhandenen Schutzes der bürgerlichen Freiheiten bzw. politischen Rechte (u. a. Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Versammlungsfreiheit, Wahlrecht) sowie am Einsatz der Todesstrafe. Solche Verstöße sind nicht auf die Entwicklungsländer beschränkt.
M. Felsch, E. Astor

Google Maps

Zur Orientierung

Die Lage und Ausdehnung dieser Diercke Karte kannst Du Dir zur Orientierung als Kartenrahmen in Google Maps anzeigen lassen.

Jetzt orientieren