Europa - Topographie

Europa - Orientierung

978-3-14-100389-5 | Seite 58 | Abb. 1
Europa | Topographie | Europa - Orientierung | Karte 58/1

Überblick

Europa ist mit einer Fläche von 10 Millionen Quadratkilometern der zweitkleinste Kontinent nach Australien. Er wird im Süden vom Mittelmeer, im Westen vom Atlantischen Ozean und im Norden vom Europäischen Nordmeer und der Barentssee begrenzt. Im Osten grenzt Europa an Asien. Im Norden bilden Uralgebirge und Uralfluss die Grenze, zwischen dem Kaspischen Meer und dem Schwarzen Meer verläuft sie durch die Manytschniederung im Norden des Kaukasus. (Da es aber keine verbindliche Definition des Grenzverlaufs gibt, existieren auch andere Deutungen.) Europa ist ein stark gegliederter Kontinent mit großen Binnenmeeren (z. B. Ostsee) und langen Küsten. An geologisch alte Schilde, die heute zu weitgespannten Landschaften eingeebnet sind, wurden in drei verschiedenen Phasen Gebirge angefaltet. In Abhängigkeit vom Alter sind diese im Laufe der Erdgeschichte bereits mehr oder weniger stark abgetragen bzw. durch Bruchtektonik zu Mittelgebirgen umgeformt worden. Island, die großen Mittelmeerinseln (z. B. Balearen, Sizilien) und Malta gehören zu Europa, Zypern dagegen wird naturräumlich teils zu Asien, teils zu Europa gerechnet.

Basiskarte

#
Europa – Topographie
aufrufen

Trainingskarte

#
Europa – Orientierung auf dem Globus
aufrufen