Das Mittelgebirge - Entstehung von Schwarzwald und Vogesen

Deutschland - Naturraum

978-3-14-100770-1 | Seite 55 | Abb. 3
Das Mittelgebirge | Entstehung von Schwarzwald und Vogesen | Deutschland - Naturraum | Karte 55/3

Informationen

Die Landesmitte Deutschlands wird von der Mittelgebirgsschwelle eingenommen. Sie besteht aus mehreren größeren Gebirgssystemen, die sich in eine Vielzahl kleinerer Bergzüge aufgliedern. Das Rheinische Schiefergebirge im Westen baut sich aus Eifel, Hunsrück, Taunus, Westerwald, Bergischem Land und Sauerland auf. Weitere markante Gebirgszüge sind Harz, Rhön, Thüringer Wald und Erzgebirge. Im Süden begrenzen Schwäbische Alb, Fränkische Alb und Bayerischer Wald die Mittelgebirgsschwelle. Die höchsten Erhebungen sind der 1493 m hohe Feldberg im Schwarzwald und der 1456 m hohe Große Arber im Bayerischen Wald. Zwischen den Mittelgebirgen spannen sich weite Beckenlandschaften wie das Thüringer Becken zwischen Harz und Thüringer Wald.

Entstehung von Schwarzwald und Vogesen
Eine Besonderheit bildet das langgestreckte Oberrheinische Tiefland im Südwesten Deutschlands, dessen Entstehung das Blockbild zeigt. Es wird im Westen vom Pfälzer Wald und den Vogesen und im Osten vom Odenwald und dem Schwarzwald begrenzt. Das Oberrheinische Tiefland ist ein Becken, das während der Aufwölbung der Vogesen und des Schwarzwaldes einbrach und anschließend mit mächtigen jungen Sedimenten, insbesondere Rheinschottern, aufgefüllt wurde. Der Oberrheingraben ist in seinem Untergrund durch zahlreiche Verwerfungen zerbrochen. Vulkanisches Material stieg entlang einer dieser Verwerfungen nach oben und formte den Kaiserstuhl.

Schichtstufen, Meteoritenkrater und Vulkane
Die Schwäbische Alb und die Fränkische Alb bilden Schichtstufenlandschaften mit markanten Schichtstufenkanten. Im Übergangsbereich zwischen Schwäbischer Alb und Fränkischer Alb liegt das nahezu kreisrunde Nördlinger Ries. Die im Durchmesser ca. 25 km große Vertiefung entstand vor rund 15 Mio. Jahren durch den Einschlag eines Meteoriten. Andere Regionen der Mittelgebirgsschwelle wurden vom Vulkanismus geprägt. Dazu gehört beispielsweise die Eifel, deren Maare durch vulkanische Explosionen entstanden sind. Ein markantes vulkanisches Gebiet bildet auch der Vogelsberg. Die umgebenden vulkanischen Böden sind dabei äußerst fruchtbar.
In den Mittelgebirgen entspringen zahlreiche Flüsse, andere durchfließen sie. Von den vier Hauptflüssen Deutschlands fließen Rhein, Weser und Elbe von Süden nach Norden und die Donau in Süddeutschland von Westen nach Osten.
H. Kiegel

Google Maps

Zur Orientierung

Die Lage und Ausdehnung dieser Diercke Karte kannst Du Dir zur Orientierung als Kartenrahmen in Google Maps anzeigen lassen.

Jetzt orientieren