Carepa (Golf von Darien/Kolumbien) - Bananenanbau

Südamerika - Landwirtschaft

978-3-14-100391-8 | Seite 161 | Abb. 4
Carepa (Golf von Darien/Kolumbien) | Bananenanbau | Südamerika - Landwirtschaft | Karte 161/4

Bananenplantage

Carepa ist eine Stadt im Norden Kolumbiens, in der Nähe des Golfes von Darién. Sie wurde 1950 gegründet und hat heute 57 000 Einwohner. Die Wirtschaft ist geprägt durch den Anbau und Export von Bananen, daneben werden auch andere landwirtschaftliche Produkte angebaut. Der ursprünglich dort vorherrschende tropische Regenwald wurde gerodet, und mit Entwässerungskanälen wurde der Boden urbar gemacht. Die Karte zeigt die intensive landwirtschaftliche Nutzung mit einer alten Bananenplantage, auf der der Anbau vermutlich aufgrund nachlassender Fruchtbarkeit des Bodens aufgegeben wurde, einer neuen Bananenplantage und im Norden einer Pfefferplantage. Im Süden des Kartenausschnitts ist noch ursprünglicher tropischer Regenwald vorhanden. Die neue Bananenplantage ist durchzogen von einer Transport-Seilbahn, mit Hilfe derer die Bananenstauden zur Packstation gebracht werden. Hier befinden sich auch weitere Wirtschaftsgebäude, Lagergebäude, die Verwaltung, Sanitäranlagen und eine Kantine für die Arbeiter.