Australien/Ozeanien - Topographie und Rekorde

Australien/Ozeanien - Orientierung

978-3-14-100870-8 | Seite 199 | Abb. 2 | Maßstab 1 : 120.000.000
Australien/Ozeanien | Topographie und Rekorde | Australien/Ozeanien - Orientierung | Karte 199/2

Überblick

Australien, der kleinste Erdteil, liegt auf der Südhalbkugel zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean und hat eine West-Ost-Ausdehnung von 4100 Kilometern und eine Nord-Süd-Ausdehnung von knapp 3700 Kilometern. Wie Teile Afrikas und Vorderindien gehörte Australien im Erdaltertum zu der großen Landmasse Gondwana, von der es sich im Erdmittelalter isolierte - zusammen mit Tasmanien, Neuseeland und Neuguinea, die erst durch den nacheiszeitlichen Meeresspiegelanstieg von Australien getrennt wurden. Australien gliedert sich in drei Großeinheiten, die durch die Macdonnell-Kette im Inneren des Kontinents getrennt werden. Entlang der Ostküste erstreckt sich ein Schollengebirge, das seine höchste Erhebung am Mount Kosciusko erreicht. Nordöstlich davon liegt das Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Erde. Da Australien nicht nur der kleinste, sondern auch trockenste aller Kontinente ist, sodass weite Teile als unwirtlich bezeichnet werden müssen, leben rund vier Fünftel der Bevölkerung in den Städten südlich der Linie Adelaide - Brisbane.

Neuguinea liegt am Westrand des Pazifiks in den Tropen und wird von einem zentralen Kettengebirge durchzogen. Wie die Insel Tasmanien liegt Neuguinea auf dem australischen Festlandsockel, ist politisch und wirtschaftlich aber nach Südostasien orientiert.

Materialien zu dieser Karte

Weitere Materialien

PDF-Datei

Ozeanien – Orientierung auf dem Globus

Download