Altersaufbau - 5-Jahresgruppen in Prozent der Bevölkerung

Deutschland - Bevölkerungsdichte

978-3-14-100700-8 | Seite 74 | Abb. 5
Altersaufbau | 5-Jahresgruppen in Prozent der Bevölkerung | Deutschland - Bevölkerungsdichte | Karte 74/5

Informationen

Die Bevölkerungsdichte ist nicht in erster Linie ein Resultat der natürlichen Bevölkerungsentwicklung, weil für sie auch Binnen- und Außenwanderungen eine maßgebliche Rolle spielen. Dennoch ist — je nach Standort eines Landes im Modell des demographischen Übergangs — auch und gerade die natürliche Bevölkerungsentwicklung ein wichtiger Faktor für die Veränderung der Bevölkerungsdichte.
Die Bevölkerungspyramiden zeigen die Altersstruktur in Deutschland in den Jahren 1900, 2000 und — als Projektion — im Jahre 2050. Die abgebildeten Unterschiede deuten auf Veränderungen im generativen Verhalten der deutschen Bevölkerung hin. Die Pyramidenform aus dem Jahre 1900 ist Ausdruck einer generellen und stetigen Bevölkerungszunahme, die in Phase 2 oder 3 des demographischen Wandels anzusiedeln wäre. Die aktuell immer noch gültige, mittlere Urnenform mit dem Bevölkerungshöchststand von 82 Mio. zeigt hingegen einen Bevölkerungsrückgang unterhalb des Urnenkranzes, der hier in der Altergruppe von 35 bis 40 Jahren liegt. In der projektierten Altersstruktur des Jahres 2050 verschiebt sich dieser Urnenkranz in die Altersgruppe der 60- bis 65-Jährigen. Dementsprechend würde sich die Gesamtbevölkerung bis zu diesem Zeitpunkt markant auf 73 Mio. Einwohner verringern, wenn nicht ein übermäßig positiver Außenwanderungssaldo diese Tendenz der natürlichen Bevölkerungsentwicklung korrigiert.
Die Bevölkerungspyramiden zeigen des Weiteren die Auswirkungen zweier Weltkriege auf den Altersaufbau der Bevölkerung. In der Bevölkerungspyramide aus dem Jahre 2000 sind besonders auffällig die vergleichsweise niedrigeren Anteile der 50- bis 55-Jährigen — in denen sich die Geburtenausfälle im Zweiten Weltkrieg widerspiegeln —, aber auch die vergleichsweise niedrigeren Anteile ihrer Folgegeneration, der zu diesem Zeitpunkt 20- bis 25-Jährigen. Ihr Rückgang steht allerdings auch in engem Zusammenhang mit einer Reihe von gesellschaftlichen Veränderungen, die die Verringerung der Geburtenrate maßgeblich beeinflusst haben.
B. Richter

Graphiken

Bild

Altersaufbau der Bevölkerung in Deutschland

Download

Google Maps

Zur Orientierung

Die Lage und Ausdehnung dieser Diercke Karte kannst Du Dir zur Orientierung als Kartenrahmen in Google Maps anzeigen lassen.

Jetzt orientieren